Landesverein

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Allgemeines

Im Anschluss an die erste Reichskonferenz der Landes- und Provinzialvereine vom Roten Kreuz und verwandten Organisationen, die vom 6. Oktober bis 8. Oktober 1898 in Stuttgart stattfand, benannten sich alle? Rotkreuz-Organisationen im Deutschen Kaiserreich verbundenen Bundesstaaten um und bezeichneten sich fortan an Landesvereine vom Roten Kreuz.

Auflösung

Alle Landesvereine wurden 1937 im Zuge der der nationalsozialistischen Gleichschaltung durch das Gesetz über das Deutsche Rote Kreuz aufgelöst. Ihre Aufgaben ging auf Landesstellen des damaligen Deutschen Roten Kreuzes (1937–1945/46) über, deren räumliche Gliederung nicht den deutschen Teilstaaten entsprach.

Übersicht (unvollständig)

Bundesstaat Hauptstadt Ursprüngliche Rotkreuz-Organisation Landesverein
Großherzogtum Baden Karlsruhe Badischer Landeshilfsverein (1871–1889) Badischer Landesverein vom Roten Kreuz (1889–1937)
Freie Hansestadt Bremen Bremen Bremischer Verein zur Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger (1868–1921), Hilfsverein für verwundete Krieger (1866–1868) Bremer Landesverein vom Roten Kreuz (1921–1933)
Freie und Hansestadt Hamburg Hamburg Komitee zur Pflege von Verwundeten und Kranken in Hamburg (1864–1899) Hamburgischer Landesverein vom Roten Kreuz (1899–1937)
Großherzogtum Hessen Darmstadt Hilfsverein im Grossherzogtum Hessen für die Krankenpflege und Unterstützung der Soldaten im Felde (1864–1998) Hessischer Landesverein vom Roten Kreuz (1898–1937)
Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz Schwerin und Neustrelitz Mecklenburgischer Centralverein für die Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger (1864–1869), Mecklenburgischer Landesverein für die Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger (1869–1889) Mecklenburgischer Landesverein vom Roten Kreuz (1889–1937)
Großherzogtum Oldenburg Oldenburg Verein zur Pflege verwundeter Krieger (Oldenburg) (1864–1872), Oldenburgischer Landesverein zur Linderung von Kriegsleiden (1872–1898) Oldenburgischer Landesverein vom Roten Kreuz (1898–1921)
Königreich Preußen Berlin Centralkomitee des Preußischen Vereins zur Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger (1864–1890) Preußischer Landesverein vom Roten Kreuz (1890–1937)
Coburger Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha Coburg und Gotha Verein zur Pflege verwundeter und erkrankter Krieger (1866–1873?); Coburger Landesverein zur Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger (1873–1898) Landesverein vom Roten Kreuz im Herzogtum Coburg
Königreich Württemberg Stuttgart Württembergischer Sanitätsverein (1863–1881), Württembergisches Freiwilliges Sanitätskorps (1881–1896) Württembergischer Landesverein vom Roten Kreuz (1896–1937)

Weitere Informationen