Landesschule

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens
(Weitergeleitet von LS)

Allgemeines

Eine Landesschule ist eine zentrale Ausbildungsstätte eines Landesverbands.[1] Sie bietet Qualifizierungen an, für die es in den Kreisverbänden zu wenig Nachfrage gibt, während Lehrgänge auf Landesebene genug Teilnehmer finden. Dabei handelt es sich meist um die Ausbildung der ehrenamtlichen Führungs- und Leitungskräfte der Rotkreuz-Gemeinschaften, von Ausbildern und von besonderen Fachkräften (zum Beispiel Feldkoch). Zum Angebot einer Landesschule können auch berufliche Ausbildungen (zum Beispiel für den Rettungsdienst) und Weiterbildungen gehören.

Häufig betreiben Landesschulen auch Gästehäuser oder Tagungshotels, um die Teilnehmer mehrtägiger Veranstaltungen kostengünstig unterzubringen. Die Kapazitäten werden manchmal auch extern vermietet, und es kann auch Angebote für Dritte geben.

Ein Landesverband muss seine Ausbildungsangebote nicht an einer eigenen Landesschule durchführen, sondern kann sie auch von einem benachbarten Landesverband oder externen Dienstleistern beziehen, in Tagungshotels oder an Ausbildungsstätten anderer Verbände durchführen. Durch den Wegfall des Zivildienstes und das allgemeine Schrumpfen des DRK ist der Ausbildungsbedarf gesunken und reduziert sich weiterhin, daher wurden auch Landesschulen zusammengelegt oder geschlossen.[2]

Überblick der Landesschulen

Landesverband Landesschule Hauptstandort
Baden[3] und Baden-Württemberg Landesschule Baden-Württemberg Pfalzgrafenweiler
Niedersachsen Landesschule Bad Pyrmont Bad Pyrmont
Nordrhein Landesschule Nordrhein (LANO) Düsseldorf
Westfalen-Lippe Institut für Bildung und Kommunikation (IBK) Münster

Einzelnachweise

  1. Der Verband der Schwesternschaften betrieb mit der Werner-Schule in Göttingen von 1927 bis 2016 ebenfalls eine Bildungseinrichtung, die eine ähnliche Funktion wie die einer Landesschule hatte.
  2. Zum Beispiel schloss der Landesverband Hessen im Jahr 2014 das in seinem Eigentum befindliche, defizitäre Tagungshotel in Mühltal-Trautheim und verkaufte das Objekt. Es war die DRK-Landesschule für Hessen. Seit 2015 finden Ausbildungsmaßnahmen in Hessen dezentral statt.
  3. Seit 2017 ist die ehemalige Landesschule Baden ein Standort der Landesschule Baden-Württemberg, die gemeinsam von den beiden Landesverbänden Baden und Baden-Württemberg getragen wird. - DRK-Baden.de, Landesschule.