17. Februar

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Ereignis

Am 17. Februar 1863 traf sich erstmals der Comité des Cinq (Komitee der Fünf) genannte Ausschuss der Société d'utilité publique genevoise (Genfer Gemeinnützige Gesellschaft). Die fünf Teilnehmer — Gustave Moynier (1826–1910), Henry Dunant (1828–1910), Guillaume Henri Dufour (1787—1875), Louis Appia (1818–1898) und Théodore Maunoir (1806–1869) — gründeten das Comité International de secours aux militaires blessés en campagne (Internationales Komitee der Hilfsgesellschaften für die Verwundetenpflege), das seit 1876 als Internationales Komitee vom Roten Kreuz firmiert.

Weitere Informationen