30. Oktober

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Ereignis

Am 30. Oktober 1910 starb Henry Dunant in Heiden (Schweiz, Kanton Appenzell Ausserrhoden). Er wurde in Zürich beigesetzt. Dunant ist der Autor von Un souvenir de Solférino (Eine Erinnerung an Solferino), worin er die Idee einer Rotkreuz-Organisation und der Genfer Abkommen äußerte. Außerdem gehörte er dem von der Société d'utilité publique genevoise (Genfer Gemeinnützige Gesellschaft) eingesetzten Comité des Cinq (Komitee der Fünf) an, aus der das Internationale Komitee der Hilfsgesellschaften für die Verwundetenpflege hervorging, das später in Internationales Komitee vom Roten Kreuz umbenannt wurde.

Weitere Informationen