Landesverband Thüringen

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Allgemeines

Locator map Thuringia in Germany.svg

Der DRK Landesverband Thüringen ist ein Landesverband des Deutschen Roten Kreuzes und Mitglied des Bundesverbands. Er hat seinen Sitz in Erfurt.

Der Landesverband wurde am 28. April 1990 aus dem DRK der DDR heraus gegründet. Er entstand im Wesentlichen aus den Bezirken Erfurt, Gera und Suhl. Auf seinem Gebiet hatte es früher den Thüringer Landesverein vom Roten Kreuz (1920–1937) gegeben.

Gebiet

Das Gebiet des Landesverbands Thüringen ist das des Freistaats Thüringen.

Gliederung

Der Landesverband Thüringen hatte in 2019 keine Bezirksverbände, 24 Kreisverbände (2018, 2017: 25) und 153 Ortsvereine (2018: 144; 2017: 143).

Blutspendedienst

Der Blutspendedienst im Gebiet des Landesverbands wird vom Blutspendedienst NSTOB wahrgenommen, an dem der Landesverband beteiligt ist (0,43 %).

Besonderheiten

  • In Thüringen gibt es ein Jugendrotkreuzorchester.
  • In 2018 ging die DRK-Krankenhausgesellschaft Thüringen-Brandenburg mbH, eine Tochtergesellschaft des Landesverbands, in Insolvenz. Sie betrieb mehrere Krankenhäuser, die nach nach einem Bieterverfahren an einen gewerblichen Träger verkauft wurden.

Weitere Informationen