Blutspendedienst NSTOB

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Allgemeines

Die DRK-Blutspendedienst NSTOB gGmbH[1] mit Sitz in Springe (Niedersachsen) ist der gemeinsame Blutspendedienst der fünf namensgebenden Landesverbände und zugleich Gesellschafter Niedersachsen (70,81 %), Sachsen-Anhalt (6,09 %), Thüringen (0,43 %), Oldenburg (8,85 %) und Bremen (8,85 %).[2]

Darüber hinaus ist sie seit 2016 die Mehrheitsgesellschafterin (74,8 %) des Blutspendedienstes Mecklenburg-Vorpommern und damit auch für Mecklenburg-Vorpommern zuständig. Daher werden beide Gesellschaften zusammen als Unternehmensverbund geführt (BSD NSTOB/MV).

Beteiligungen

Der Blutspendedienst NSTOB ist an folgenden Einrichtungen (Gesellschaften) beteiligt (2017):

Stiftung

Seit 2008 gibt es eine mit dem Blutspendedienst NSTOB verbundene Stiftung: Stiftung des DRK-Blutspendedienst NSTOB zur Förderung des Gesundheitswesens.

Weitere Informationen

Einzelnachweise und Erläuterungen

  1. Der eingetragene Name der Gesellschaft lautet: Blutspendedienst der Landesverbände des Deutschen Roten Kreuzes Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Oldenburg und Bremen g.G.m.b.H. Er wird nach außen hin nicht verwendet.
  2. In 2017 hielt der Blutspendedienst NSTOB 4,97 % seiner Anteile selbst.