DRK-Service GmbH

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens
(Weitergeleitet von DRKS)

Allgemeines

Die DRK-Service GmbH (DRKS[1]) ist eine Tochtergesellschaft des Bundesverbands, die vor allem allen Gliederungen im DRK Dienstleistungen anbietet. Sie ist organisatorisch und wirtschaftlich eigenständig, wird jedoch von einem sechsköpfigen Aufsichtsrat aus Vertretern des Bundesverbands und der Landesverbände kontrolliert. Zu ihren Kunden zählen auch Behörden und andere Hilfsorganisationen. Das Unternehmen hatte im Geschäftsjahr 2016 mit 77 Mitarbeitern (umgerechnet 52,7 Vollzeitstellen) Umsatzerlöse von 13,4 Millionen Euro erwirtschaftet.[2]

Die Gesellschaft war 1965 als DRK-Werbung GmbH (DRKW) gegründet worden und hatte 1995 den heutigen Namen angenommen. Die aktuelle GmbH entstand 2007 durch Fusion der bis dahin in Bad Honnef sitzenden gleichnamigen Gesellschaft und der DRK-Beschaffungs- und Vertriebs-GmbH in Nottuln (ehemals Zentrale Beschaffungsstelle Nottuln bzw. Beschaffungsstelle West).[3]

Geschäftsbereiche

Die DRK-Service GmbH ist in vier Geschäftsbereichen tätig:

  • Strategischer Einkauf: Es werden beispielsweise Rahmenverträge mit Lieferanten abgeschlossen, die dann den DRK-Gliederungen zur Verfügung gestellt werden. Durch die Bündelung der Nachfrage können bessere Konditionen für die DRK-Gliederungen erzielt werden.
  • Handel: Dieselbe Logik gilt auch in diesem Geschäftsbereich, nur dass tatsächlich Waren eingekauft und an Kunden, auch außerhalb des Verbands, weiterverkauft werden. Dazu gehört zum Beispiel der Betrieb des Rotkreuzshops.
  • Verlag: Die GmbH ist die Herausgeberin von Fachliteratur wie z.B. Lehr-Lern-Unterlagen und Periodika wie z.B. das ehemalige rotkreuzmagazin.[4] Angeboten werden auch digitale Produkte wie eine Apps und Portale.
  • Interne Dienstleistungen: Hierbei handelt es sich beispielsweise um Fundraising für DRK-Gliederungen, interne Online-Angebote wie Wissensbörse und das Rotbook und Präsentationssysteme für Messen und Ausstellungen.

Weitere Informationen

Einzelnachweise und Erläuterungen

  1. Dieselbe Abkürzung nutzt auch das Deutsche Register Klinischer Studien, das keinen Bezug zum Deutschen Roten Kreuz hat.
  2. DRK-Service GmbH, Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016, Berlin 2017.
  3. Amtsgericht Charlottenburg (Berlin), Neueintragung der DRK-Service GmbH vom 17. Oktober 2007, Aktenzeichen HRB 109905 B, Berlin 2007.
  4. Es gibt auch Publikationen auf Bundesebene, die nicht von der GmbH als Verlag betreut werden, zum Beispiel das Magazin inform.