Fachdienstabzeichen

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens
(Weitergeleitet von Abzeichen Ausbildungsbereich)

Allgemeines

Ein Fachdienstabzeichen (selten: FDA) ist ein rundes Abzeichen mit acht Zentimeter Durchmesser, das ehrenamtliche Helfer der Bereitschaften und der Wasserwacht an ihrer Einsatzbekleidung tragen. Es soll anderen Einsatzkräften zeigen, welche fachliche Spezialisierung ein Helfer hat und zugleich ein sichtbarer Nachweis einer abgeschlossenen Fachdienstausbildung (ebenfalls manchmal FDA abgekürzt) sein.

Bereitschaft

In den Bereitschaften gibt es Abzeichen für folgende Fachdienste:[1]

Nicht bundesweit einheitlich geregelt sind Fachdienstabzeichen für z.B. PSNV (unterschiedliche Gestaltung in u.a. Bayern, Rheinland-Pfalz und Westfalen-Lippe) und Motorradstaffel (nur Bayern).

Wasserwacht

In der Wasserwacht heißen die den Fachdienstabzeichen der Bereitschaften äquivalenten Abzeichen Tätigkeitsabzeichen und werden für erfolgreich absolvierte Ausbildungsbereiche vergeben.[2] Daher heißen sie auch Abzeichen Ausbildungsbereich. Folgende Zeichen gibt es:

Die eigentlichen Fachdienste der Wasserwacht sind der Wasserrettungsdienst und der Katastrophenschutz.[3] Sie werden nicht als Abzeichen getragen, sondern stattdessen der Ausbildungsbereich.

Einzelnachweise

  1. Deutsches Rotes Kreuz, Dienstbekleidungsvorschrift für die Gemeinschaften Bereitschaften und Wasserwacht, Berlin 2014, Abschnitt B.3.2.1.
  2. Deutsches Rotes Kreuz, Einsatzbekleidung Wasserwacht, Berlin 2016, Nr. 1 und Nr. 7.
  3. Deutsches Rotes Kreuz, Ordnung der Wasserwacht, Berlin 2012, Abschnitt 2.3.