29. Oktober

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Ereignis

Am 29. Oktober 1999 wurde der für das DRK tätigen Kinderkrankenschwester Ute Stührwoldt in Genf die Henry-Dunant-Medaille verliehen. Dabei handelt es sich um die höchste Auszeichnung der Bewegung. Ab April 1988 war sie für das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) in Afghanistan im Einsatz, zunächst über den Verband der Schwesternschaften in Kabul.

Weitere Informationen