Hausnotruf

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Allgemeines

Der Hausnotruf (HNR) ist eine Dienstleistung der Wohlfahrtspflege für vor allem ältere Menschen. Ein vom DRK zur Verfügung gestelltes Gerät erlaubt es, z.B. nach einem Sturz in der Wohnung, eine Hausnotrufzentrale zu verständigen, die einen Bereitschaftsdienst[1] vorbeischickt, um Hilfe zu leisten. Die Hilfe kann auch in der Verständigung des Rettungsdienstes liegen. Der Hausnotrufdienst wird ganz überwiegend hauptamtlich wahrgenommen.

Weitere Informationen

Einzelnachweise und Erläuterungen

  1. Nicht zu verwechseln mit einer Bereitschaft!