Beauftragter für Kinder- und Jugendarbeit

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Allgemeines

Zur Leitung einer Gliederung der Wasserwacht kann auf allen Verbandstufen unterhalb des Bundesverbands ein Beauftragter für Kinder- und Jugendarbeit gewählt werden.[1] In Bayern heißt die Funktion Jugendleiter.[2]

Aufgaben

Die Aufgaben sind durch die Ordnung der Wasserwacht auf Bundesebene nicht festgelegt. Die vom Bundesverband beschlossene Dienstvorschrift der Wasserwacht beschreibt die Aufgaben sehr allgemein: Der Beauftragte unterstützt die Ortsgruppen-Leitung bei der Nachwuchsgewinnung, -bindung und -förderung. Er ist Bindeglied zwischen der Ortsgruppen-Leitung, der örtlichen Jugendrotkreuz-Leitung und den Gruppenleitern der JRK-Kinder- und Jugendgruppen in der Wasserwacht.[3] Die WW-Ordnungen der Landesverbände können dazu weitere Bestimmungen treffen.

Weitere Informationen

Einzelnachweise

  1. Deutsches Rotes Kreuz, Ordnung der Wasserwacht, Berlin 2012, Abschnitt 3.2.5.
  2. Bayerisches Rotes Kreuz, Ordnung für die Wasserwacht des Bayerischen Roten Kreuzes mit Jugendordnung, München 2009, Teil Jugendordnung der BRK-Wasserwacht.
  3. Deutsches Rotes Kreuz, Dienstvorschrift der Wasserwacht, Berlin 2014, Abschnitt 2.3.