Verpflegungsdienst

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens
(Weitergeleitet von VpflD)

Allgemeines

Der Verpflegungsdienst (VpflD) ist ein Fachdienst der Bereitschaften, der dem Betreuungsdienst zugeordnet ist. Seine Aufgabe besteht darin, die Betroffenen eines Schadensereignisses, wozu auch Einsatzkräfte aller Organisationen und Behörden gehören, mit Speisen und Getränken zu versorgen. Er kann sowohl selbst Speisen zubereiten als auch Speisen, die z.B. von einer Großküche fertig zubereitet geliefert werden, weiterverarbeiten, so dass sie an die Betroffenen ausgegeben werden können. Der Verpflegungsdienst ist darauf vorbereitet, eine große Anzahl von Personen zu versorgen, auch unter widrigen Umständen wie bei ausgefallener oder zerstörter Infrastruktur (z.B. ohne Stromversorgung). Es handelt sich gewissermaßen um ein Notfall-Catering, das in einer Notsituation das menschliche Grundbedürfnis nach Nahrung deckt.

Weitere Informationen