Ausbildungs- und Prüfungsvorschrift Wasserretter

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens
(Weitergeleitet von APV WR)

Allgemeines

Die Ausbildungs- und Prüfungsvorschrift Rettungsschwimmer / Wasserrettungsdienst / Wasserretter Fließwasserretter (APV RS WRD/WR/FWR oder kurz APV WR) regelt die Ausbildung aktiver Angehöriger der Wasserwacht, die im Wasserrettungsdienst als Wasserretter eingesetzt werden wollen. Gegenüber dem Rettungsschwimmer, der auch als Breitenausbildung angeboten wird, benötigen sie weitere Qualifikationen.

Ausbildung

Die Qualifizierung besteht aus folgenden Schritten:[1]

  1. Rotkreuz-Einführungsseminar, Rotkreuzkurs Erste Hilfe, Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Silber;
  2. Knotenkunde, Schnorchelabzeichen;
  3. Herz-Lungen-Wiederbelebung mit AED, Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst;
  4. Lehrgang Wasserretter.

Der eigentliche Lehrgang für Wasserretter hat vier Module mit einem Gesamtumfang von mindestens 64 Unterrichtseinheiten:

  • Modul I: Basisausbildung Notfallmedizin,
  • Modul II: Einsatztraining,
  • Modul III: Basisausbildung Fließwasserrettung,
  • Modul IV: Regionales Einsatztraining.

Weitere Informationen

Einzelnachweise