Hubschraubergestützte Wasserrettung

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens
(Weitergeleitet von HgWR)

Allgemeines

Die Hubschraubergestützte Wasserrettung[1] (HgWR) ist eine Hilfeleistung der DRK-Wasserwacht, bei der ein Wasserretter von einem Hubschrauber abgesetzt wird. Dazu wird er an einer Leine in das Gewässer oder zu einem von Wasser eingeschlossenem Ort abgesetzt. Die Helfer nehmen an einer speziellen Ausbildung teil. Da das Deutsche Rote Kreuz keine eigenen Hubschrauber betreibt, arbeitet die Wasserwacht in diesem Bereich mit Behörden (vor allem der Bundespolizei) zusammen.

Die Qualifikation der ehrenamtlichen Helfer heißt Air Rescue Specialist (ARS) oder auch Luftretter.

Beispiele

Weitere Informationen

Erläuterungen

  1. In der Wasserwacht selbst wird die HgWR meist falsch geschrieben: Hubschrauber gestützte Wasserrettung.