Abenteuer Siedeln

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Allgemeines

Abenteuer Siedeln ist ein Großzeltlager, das im Bezirksverband Schwaben des Bayerischen Rotes Kreuzes durchgeführt führt. Die Wasserwacht, die dort eigenständig Jugendarbeit macht, und das Jugendrotkreuz organisieren die Veranstaltung gemeinsam. Das Zeltlager wurde zum ersten Mal in 2008 angeboten und findet seitdem alle zwei Jahre statt. Es hat immer ein politisches Thema, mit dem sich die ca. 500 teilnehmenden Kinder und Jugendlichen beschäftigen.

Auszeichnung

In 2009 gewann die Initiative den Bundesförderpreis Ehrenamt für hervorragende Arbeit im Bevölkerungsschutz.[1]

Weitere Informationen

Einzelnachweise

  1. Abenteuer-Siedeln.de, Ehrenamtspreis, Augsburg 2009.