Bank für Sozialwirtschaft

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Allgemeines

Die Bank für Sozialwirtschaft (BFS) mit Sitz in Köln ist eine Bank im überwiegenden Besitz der deutschen Wohlfahrtsverbände. Die Bank macht vor allem spezielle Angebote für diesen Sektor. Mehr als die Hälfte der Anteile halten mittelbar, über Stiftungen, die christlichen Kirchen. Das Deutsche Rote Kreuz verfügt über einen in Prozent gemessen kleinen einstelligen Anteil. Der Generalsekretär vertritt den Bundesverband im Aufsichtsrat.

Weitere Informationen