DRK-Server

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens
(Weitergeleitet von AGW)

Allgemeines

Das System DRK-Server (Eigenschreibweise: drkserver) ist eine internetbasierte Plattform des DRK-Bundesverbands zur Verwaltung von DRK-Ressourcen aller Art. Dazu gehören ehrenamtliche Mitarbeiter, hauptamtlich Beschäftigte, Material (Fahrzeuge, Funktechnik usw.), Objekte ("Adressen") und ihre Räume. Darauf bauen ein Kommunikationsmodul (E-Mail, Brief, SMS) und eine Ereignisverwaltung zur Planung und internen Ausschreibung von Einsätzen, Diensten und Ausbildungen auf.

DRK-Server unterstützt das Komplexe Hilfeleistungssystem, indem es die Ressourcen vor allen hinsichtlich Personal und Material erfasst und die Planung von Einsätzen aller Art mit diesen Ressourcen abbildet. Das System kann auch zur Mitgliederverwaltung in den Vereinen eingesetzt werden, obwohl dieser Zweck nicht vorgesehen war.[1]

Der Bundesverband stellt die Plattform den Landesverbänden zur Verfügung, die sie ihrerseits ihren Untergliederungen vermitteln. Die Nutzung ist auf allen Ebenen freiwillig, und die selbstständigen Gliederungen entscheiden sich jeweils für oder gegen eine Teilnahme. Daher wird das System nicht verbandweit genutzt, sondern für denselben Zweck werden viele unterschiedliche Systeme und Verfahren eingesetzt.

Beteiligte Landesverbände

Neben dem Bundesverband nutzten 2020 die folgenden 13 der 19 Landesverbände das System:

Nicht beteiligt sind die sechs Landesverbände Baden-Württemberg, Bayerisches Rotes Kreuz (siehe VEWA), Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen.

Kompetenzzentrum

Betreiber ist der DRK-Landesverband Westfalen-Lippe, der in Münster für den DRK-Bundesverband das Kompetenzzentrum DRK-Server betreibt. Die Eigenentwicklung DRK-Server löste Anfang 2015 das System ZMS ab, das von demselben Kompetenzzentrum betreut wurde.

Ergänzt wird das Kompetenzzentrum durch die Arbeitsgemeinschaft Weiterentwicklung (AGW), die zu konkreten neuen Funktionalitäten praxisnah berät, und der Bundestagung DRK-Server, die grundsätzliche Entscheidungen trifft.

Vergleichbare Systeme

Das kommerzielle Produkt HiOrg-Server der gleichnamigen Firma (HiOrg Server GmbH, St. Ingbert) hieß vormals ursprünglich ebenfalls DRK-Server oder DRK_Server. Die Benutzung des Begriffs DRK wurde dem Unternehmen durch den Bundesverband untersagt.

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) nutzt das System VEWA zur Mitgliederverwaltung.

Weitere Informationen

Erläuterungen

  1. Häufig wird das System — wie schon zuvor ZMS — auch so genutzt werden, denn eine doppelte Datenpflege für Mitgliedswesen und Hilfeleistungssystem bzw. Einsatzplanung wäre ein als unsinnig empfundener Aufwand.