Kooperationslehrer

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Allgemeines

Ein Koperationslehrer ist Lehrer an einer Schule, an der ein Schulsanitätsdienst des Jugendrotkreuzes eingerichtet ist. Er wird von der Schule bestimmt und koordiniert die Schulsanitäter, stellt den ordnungsgemäßen Dienstablauf sicher und hält Kontakt zu der JRK-Organisation, mit der die Schule kooperiert.

Idealerweise sind Kooperationslehrer Erste-Hilfe-Ausbilder und kümmern sich um die Fortbildung der Schulsanitäter.[1] Realistisch ist es, dass die Grundausbildung durch das DRK bzw. JRK durchgeführt wird, weil der Zeitaufwand zur eigenen Qualifizierung den oft hoch ausgelasteten Lehrkräften nicht zuzumuten ist.

Weitere Informationen

Einzelnachweise

  1. Deutsches Jugendrotkreuz, Mindeststandards Schularbeit, Berlin 2007, Abschnitt 2.1.