20. August

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Ereignis

Am 20. August 1959 wurde dem Deutschen Roten Kreuz der DDR per Gesetz u.a. die Aufgabe das Auskunftswesen für Kriegsgefangene gemäß Genfer Abkommen übertragen.[1]

Weitere Informationen

Einzelnachweise

  1. Deutsche Demokratische Republik, Zweite Verordnung über das Deutsche Rote Kreuz. Vom 20. August 1959, in: Gesetzblatt der Deutschen Demokratischen Republik, Teil I, Nr. 50, Berlin, 5. September 1959, Seiten 667f.