6. Oktober

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Ereignisse

1898 — Benennung aller Rotkreuz-Organisationen in Deutschland mit Rotes Kreuz

Vom 6. bis 8. Oktober 1898 fand die erste Reichskonferenz der Landes- und Provinzialvereine vom Roten Kreuz und verwandten Organisationen statt. Bei der Versammlung in Stuttgart wurde unter anderem beschlossen, dass alle Rotkreuz-Organisationen auf dem Gebiet des damaligen Deutschen Reichs die Worte Rotes Kreuz in ihrem Namen tragen sollten.

1990 — Beschluss der Auflösung des DRK der DDR

Am 6. Oktober 1990 beschloss das DRK der DDR auf seiner letzten Hauptversammlung (Kongreß des DRK der DDR) in Dresden seine Auflösung zum Jahresende, 31. Dezember 1990.[1] Durch den Beitritt der neu gegründeten Landesverbände, die dem DRK der BRD beitraten, vereinigten sich am 1. Januar 1991 die beiden DRK-Gesellschaften. Die Abwicklung wurde am 21. November 2000 abgeschlossen.

Weitere Informationen

Einzelnachweise

  1. Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst (ADN), Deutsches Rotes Kreuz der DDR löst sich auf, in: Neues Deutschland, 8. Oktober 1990.