Lehrwart der Wasserwacht

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens
(Weitergeleitet von Lehrwart)

Allgemeines

Bei dem Lehrwart der Wasserwacht handelt es sich um eine sportdidaktische Fortbildung (auch Lizenzausbildung genannt) und eine Funktion für Ausbilder im Schwimmen und Rettungsschwimmen. Neben den beiden Lehrberechtigungen sind die Teilnahmevoraussetzungen drei Jahre Ausbildungserfahrung, das Rotkreuz-Aufbauseminar und mindestens ein Einsatz als Schiedsrichter bei einem Wettbewerb der Wasserwacht.[1]

Inhalte

Die Fortbildung hat einen Umfang von 16 Unterrichtseinheiten und befasst sich mit Recht und Versicherung, den relevanten Ausbildungs- und Prüfungsvorschriften, Trainingslehre sowie Humanität und Sport. Sie schließt mit einer Prüfung ab, nach der die für vier Jahre gültige Lizenz Lehrwart DRK-Wasserwacht verliehen wird.[2]

Abgrenzung

Landesausbilder für Tauchen werden auch manchmal als Lehrwart oder Landeslehrwart für Tauchen bezeichnet. Es handelt sich dabei aber um keine definierten Begriff im Ausbildungsbereich Tauchen.[3]

Einzelnachweise

  1. Deutsches Rotes Kreuz, Ausbildungs- und Prüfungsvorschrift Rettungsschwimmen (APV R), Berlin 2005.
  2. a.a.O.
  3. Deutsches Rotes Kreuz, Ausbildungs- und Prüfungsvorschrift Tauchen (APV T), Berlin 2018.