8. Juli

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Ereignis

1918 — Verletzung von Ernest Hemingway als Rotkreuz-Helfer

Ernest Hemingway, 1918, American Red Cross Hospital.jpg

Der spätere Schriftsteller Ernest Hemingway (1899–1961) wurde am 8. Juli 1918 bei einem Einsatz als Rotkreuz-Helfer im Ersten Weltkrieg in Italien schwer verletzt. Da er aus gesundheitlichen Gründen keinen Wehrdienst leisten durfte, hatte er sich beim Amerikanischen Roten Kreuz als freiwilliger Helfer gemeldet, um dennoch am Krieg teilzunehmen zu können.

1920 — Gründung der Bergwacht

Am 8. Juli 1920 gründete Fritz Berger zusammen mit Gustav Beck, Wendelin Eschenlohr, Ludwig Mangold, Walter Oeldenberger, Fritz Thamm und anderen Personen im Hofbräuhaus in München den ehemaligen Deutsche Bergwacht e.V. Das war zugleich ein Dachverband und die Bergwacht Bayern.

Weitere Informationen