7. Juni

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Ereignisse

1866 — Gründung des Roten Kreuzes in Sachsen

Am 7. Juni 1866 wurde der Internationale Hilfsverein für die verwundeten und erkrankten Soldaten in Kriegszeiten im damaligen Königreich Sachsen (1806–1918) gegründet.

1930 — Gründung von Magen David Adom in Israel

Am 7. Juni 1930 wurde die Nationale Gesellschaft des Staates Israel gegründet: Magen David Adom (Rotes Schild Davids). Sie verwendet als erstes und einziges Mitglied der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung den Roten Davidstern in ihrem Kennzeichen.

2017 — Ermordung eines DRK-Mitarbeiters in Saarbrücken

Am 7. Juni 2017 wurde ein hauptamtlicher Berater der DRK-Flüchtlingshilfe in Saarbrücken (Saarland) von einem Klienten erstochen. Der getötete Psychologe wurde 30 Jahre alt. Er stammte aus dem Irak und lebte seit 2004 in Deutschland. Der aus Syrien geflüchtete, psychisch kranke Täter wurde am 13. November 2017 wegen Mordes zu 13 Jahren Haft verurteilt.

Weitere Informationen