27. Juli

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Ereignisse

1929 — Verabschiedung des III. Abkommens

Am 27. Juli 1929 wird das III. Genfer Abkommen verabschiedet, das Genfer Abkommen über die Behandlung der Kriegsgefangenen.

1929 — Einführung des Roten Löwen mit Schwert und Sonne

Dieselbe Diplomatische Konferenz überarbeitete auch das I. Genfer Abkommen von 1864 und 1909. Dabei führte sie auch das bereits seit 1922 verwendete Wahrzeichen Roter Löwe mit Schwert und Sonne in das Humanitäre Völkerrecht ein.[1]

1945 — Verleihung der Stellung als KdöR an das BRK

Am 27. Juli 1945 wird dem Bayerischen Roten Kreuz die Stellung als Körperschaft des öffentlichen Rechts verliehen und damit nach dem Zweiten Weltkrieg neu gegründet.

Weitere Informationen

Einzelnachweise