12. Juni

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Ereignis

Am 12. Juni 1896 trat das Deutsche Reich (1871–1945) dem ersten Genfer Abkommen von 1864 (Genfer Abkommen zur Verbesserung des Loses der Verwundeten und Kranken der bewaffneten Kräfte im Felde) bei.[1] Hier handelt es sich um das Deutsche Reich in der wilheminischen Epoche (1890–1918), die zugleich mit dem Ersten Weltkrieg endete.

Weitere Informationen

Einzelnachweise