11. April

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Ereignisse

1921 — Empress Shōken Fund

Seit 1921 vergibt der 1912 gestiftete Empress Shōken Fund projektmäßige Förderungen für die Tätigkeit Nationaler Gesellschaften. Die Grants werden immer am 11. April verkündet, zum Gedenken an die japanische Kaiserin Shōken (1849–1914), deren offizieller Todestag der 11. April 1914 war. Tatsächlich starb sie am 9. April 2014.

1992 — Öffnung der Bergwacht-Jugend Hessen für Mädchen

Am 11. April 1992 änderte die Bergwacht-Jugend in Hessen, die zur Bergwacht Hessen gehört, ihre Regularien und gestattete auch Mädchen die Mitgliedschaft.

2013 — Gedenkmünze zu Ehren des DRK

Am 11. April 2013 gab die Bundesregierung der Bundesrepublik Deutschland eine Gedenkmünze heraus, mit der das 150-jährige Bestehen des Deutschen Roten Kreuzes gewürdigt wurde. Die Silbermünze wurde von Staatlichen Münze Berlin (Münzzeichen A) geprägt und hatte einen Nominalwert von zehn Euro.

Weitere Informationen