Weltblutspendetag

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens

Allgemeines

Der Weltblutspendetag findet seit 2004 jährlich am 14. Juni statt. Zu den vier für diesen Gedenktag aufrufenden Organisationen gehört die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften. Die anderen drei Organisationen sind die Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization, WHO), die International Federation of Blood Donor Organizations (IFBDO bzw. FIODS), und die International Society of Blood Transfusion (ISBT). Das Datum wurde zu Ehren von Karl Landsteiner gewählt, der am 14. Juni 1863 geboren wurde.

Deutschland

In Deutschland wird der Tag als Weltblutspendertag bezeichnet. Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes nutzt ihn für Kampagnen, um für die freiwillige und unentgeltliche Blutspende zu werben.

Weitere Informationen