Gruppenleiter

Aus Roter Kreis - Enzyklopädie des Rotkreuz-Wissens
(Weitergeleitet von JGL)

Allgemeines

Einen Gruppenleiter gibt es im Deutschen Roten Kreuz vor allem im Jugendrotkreuz als Jugendgruppenleiter. Darüber hinaus ist diese Funktion auch in den Bereitschaften vorgesehen, jedoch kaum genutzt.

Jugendrotkreuz

Ein Gruppenleiter im Jugendrotkreuz leitet eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen, die sich regelmäßig trifft. Er organisiert neben den Treffen auch weitere gemeinsame Aktionen, zum Beispiel Ausflüge oder die Teilnahme am Kreiswettbewerb. Die Qualifikation besteht mindestens aus einem Rotkreuzkurs, einem Rotkreuz-Einführungsseminar und einem Lehrgang für Jugendgruppenleiter, der den Juleica-Standards des entsprechenden Bundeslands entsprechen muss. Die Regelung des Bundesverbands verweist im Wesentlichen auf Regelungen der Landesverbände.[1]

Bereitschaft

Die Leitung einer Bereitschaft ist die Bereitschaftsleitung (BL). Sachlich ist das eine Gruppenleitung. Bei einer größeren Bereitschaft können Unterstrukturen gebildet werden, die eigene, dann auch so genannte Gruppenleiter haben. Das ist selten der Fall. In den Bereitschaften ist die Gruppenleitung vor allem eine Qualifikationsstufe, die nach der Teilnahme an einem Rotkreuz-Aufbauseminar und einem Seminar Leiten und Führen von Gruppen erreicht wird.

Einzelnachweise

  1. Deutsches Rotes Kreuz, Ordnung des Jugendrotkreuzes, Berlin 2016, Abschnitt 7, Nr. 2 und 3.